Lade...
 

Buch der Nacht

Das "Buch der Nacht" ist ein berüchtigtes, vor über 200 Ionden (Jahren) verfasstes Werk des schrulligen Zauberers Abraxas Zannentik, Großmeister des Magierbundes von Vim, dessen spinnenartige Minuskelschrift zahlreiche Folianten über magische Forschung füllt. Über den genauen Inhalt des Buches gibt es nur Spekulationen, da das vermutlich einzige Exemplar des Buches Zannentik damals von dem Abt Znaag? gestohlen wurde, der es gemeinsam mit dem Beschwörer Vuuldarem? bei einem Mighin-Ritual? einsetzte. Das Ritual ging der Überlieferung nach gründlich daneben, Vuuldarem starb und Znaag soll das "Buch der Nacht" und die Ritualkomponenten hinterher irgendwo in Nordwest-Dria vergraben haben und untergetaucht sein. Das Buch ist bis heute verschollen. Selbst Zannentik meinte schon damals: "Vermutlich auch besser so."


Erstellt von Ardian. Letzte Änderung: Montag, 19. September 2011 18:01:05 CEST by admin.

Kategorie Dria Infos