Lade...
 

Dheromyn

Großer Wald im zentralen Jiyam.
Insgesamt ein schreckensumwobener Ort, der von allen Personen klaren Geistes gemieden wird, da er mit unerschöpflichen Gefahren ausgestattet sei. Es gibt unzählige Geschichten über Personen, die dort verschwanden. Die vielleicht eindrücklichste ist Auf ungradem Weg.
Auch Schauplatz eines schwarzmagischen Zaubers einer verfemten Hexe (ca. 270 Truk), welcher durch etliche Recken zunichte gemacht werden konnte. Die Hexe verstarb bei ihrer Gegenwehr.

Quelle: Das Lied vom Eichohrkatz

In finsteren Höhlen unter dem Dheromynwald sollen angeblich die Quorrd hausen, welche in einigen Geschichten auch als hintere Cilder bezeichnet werden. Man flüstert, der Anblick jener Wesen sei so entsetzlich, daß man dadurch den Verstand verlieren könne. Nur wenige haben es bisher gewagt, den Wahrheitsgehalt dieser Geschichten zu überprüfen und nach ihnen zu suchen. Man erzählt auch, die Quorrd seien nicht von dieser Welt und wüßten daher über viele Geheimnisse bescheid, die den Menschen verborgen sind.



Erstellt von Ardian. Letzte Änderung: Montag, 19. September 2011 18:48:25 CEST by admin.

Kategorie Dria Infos