Lade...
 

Drosumna

Die Drosumna ist eine Zusammenstellung von elattischen Erzählungen, die von der Entstehung der Welt und vom ersten und zweiten Zeitalter berichten. Sie zählt zu den wichtigsten Heiligen-Schriften der Otar-Saltah-Kirche. Das Original, welches aus dem frühen Zeitalter Phasfa stammt, wird in der Bibliothek in der Stadt Phasfando? aufbewahrt.

Die Drosumna hat folgendes über die Entstehung der Welt zu sagen:

Im Zeitalter der Dunkelheit und des Chaos vereinten sich Otar und Saltah aber und Saltah gebar Feuer und Wasser, und alles hatte seinen rechten Platz. Doch die Dunkelheit wollte die gute Schöpfung zerstören, da diese ein Ende des Bösen ankündigte. So versuchte Feg, das Böse und die Dunkelheit, das Feuer vom Himmel zu stoßen. Stattdessen zerbrach der Feuerball und ein Stück fiel in das Wasser. Es zischte und allüberall war Dampf, Wasserwogen und Hitze. Doch später war dort Land im Wasser und überall ward Licht, denn Feg war geflüchtet, und es ward hell 360 Ionde. Und Saltah gebar das göttliche Volk und ließ es auf das Land im Wasser nieder, um es urbar zu machen. Doch Feg kam zurück und versucht seitdem, das Licht mit seinem Mantel der Dunkelheit zu verdecken, doch das Licht des Feuers scheint durch, der Mantel wird zu heiß und Feg muss verschwinden, um zu ruhen. So entstand Tag und Nacht und der ewige Kreislauf und das göttliche Volk mehrte sich.


Erstellt von admin. Letzte Änderung: Sonntag, 18. September 2011 14:05:42 CEST by admin.

Kategorie Dria Infos