Lade...
 

Nemélzar

Einer der erstaunlichsten Magier Drias, der vor mehreren Jahrhunderten lebte. Großmeister, vermutlich gar Erzmagier, aus der Schule des Zweifels. Gehörte mutmaßlich dem "Kreis der Sechs" an. Auch aus modischen Gründen "Nemélzar der Rote" genannt.

Zu seinen größten Leistungen zählte zweifellos
  • der Bau magischer Konstrukte in Menschengestalt, welche auch nach Jahrhunderten noch ihrer Aufgabe folgen konnten.
  • die Mitarbeit am Arkanum von Lyssath und die spätere weitgehende Blockade desselben

Richtete tief unter dem Smedi-Massiv ein Versteck ein, die sogenannte "Zitadelle des Zweiflers".
Verstreute etliche ominöse schwarze Perlen im Lande, um durch deren rätselbehaftete Wiederbeschaffung würdige "Erben" für seinen Nachlaß zu finden. Zu diesem gehörte
  • das Elixier der Aufhebung
  • das Horn der Heilung
  • die Truhe der Kleinodien (-> Trespan)
  • die Kerze der Toten (-> Trespan)
  • die Fibel der Möglichkeiten (-> Trespan)
  • das Chirographum der Wege
  • das Oleum der Kälte

Um den Erbschaftsvorgang zu erklären, hatte Nemelzar bildhafte Aufzeichnungen von sich in Gegenstände gebannt, so daß er bei manchen Gelegenheiten als Person erscheinen und den Ablauf erklären konnte.


Erstellt von Ardian. Letzte Änderung: Montag, 19. September 2011 19:09:26 CEST by admin.

Kategorie Dria Infos