Lade...
 

Trunos

Trunos (elattisch: trûnos) ist ein Inselreich im Südosten Drias.

Geschichte

Im Zeitalter Phasfa hatte der Niedergang bereits begonnen: Das ehemals stolze Reich von Rumon, dessen Garnisonen bis zu Midhguls Grenze hin die Ostküste Drias beherrschten, verfiel der Dekadenz iondelanger, unangefochtener Herrschaft. Die Truppen, deren Disziplin früher der entscheidende Faktor in Gefechten gegen die unorganisierten Reiterhorden der K´Elatt? oder die Barbaren von Karrt-Tugg? gewesen war, waren ohne die ständige Bedrohung eines starken Feindes zu besseren Grenzposten und Zöllnern verkommen. Die verweichlichten Rumoner gaben sich ausschweifenden Genüssen hin, und Kämpfe fanden nur noch in der Octarene, der achteckigen Kampfarena statt: Karsatoren (a. d. rumonischen: Karus = Schwert) töteten sich gegenseitig zum Vergnügen ihrer rumonischen Herren – denn sie waren Sklaven, Kriegsgefangene und deren Nachkommen, seit Generationen unter dem Joch der reichen, feisten Varizier, der Bürger Rumons. Der Kesar Marus Lumnos, ein degenerierter Despot, herrschte wie seine Vorgänger aus ruhmreicheren Tagen als Diktator, während der Venat, der Rat der höchsten Büger, sich auf endlose Quadrussionen über Belanglosigkeiten beschränkte.

Der Sklavenaufstand, angeführt von einem Barbaren aus Karrt-Tugg, dem Karsatoren, der nur unter seinem Kriegsnamen Karrtacus bekannt war, traf die trägen Rumoner völlig unvorbereitet: Die heruntergekommene Vatorianergarde des Kesaren hatte den kampferprobten und zu allem entschlossenen Karsatoren nichts entgegenzusetzen,
und binnen eines Tages war die einstmals prächtige Hauptstadt des Rumonischen Reiches in der Hand der Aufständischen.

Die Garnisonen des Reiches fielen rasch unter dem Ansturm der unterdrückten Völker, und der Untergang war besiegelt.

Die befreiten Sklaven Rumons nahmen die Stadt in Besitz und gründeten eine neues Reich:
Trukonos, aus den Worten Truk (Krieg oder Kampf) und Onos (Wahrheit). Zum „König“ wurde Karrtacus bestimmt, der als Thiran (Kriegsherr, Alleinherrscher) den Thron von Trukonos bestieg und bestimmte, daß der Untergang Rumons als mahnendes Beispiel dienen solle: In Zukunft würde die Armee auch in Friedenszeiten in ständiger Bereitschaft sein.

Im heutigen Zeitalter ist die Insel als Trunos bekannt, und ihre Einwohner haben den Ruf, zähe und gut trainierte Krieger zu sein – zu Recht: Der herrschende Thiran, Thrakos von Letnoh, achtet darauf, dass seine Truppen regelmäßige Manöver durchführen, und Kämpfe werden zu Übungszwecken immer noch in der Octarene veranstaltet.

Erstellt von admin. Letzte Änderung: Donnerstag, 20. Juni 2019 13:59:52 CEST by admin.

Kategorie Dria Infos