Lade...
 

Zeitleiste für das Zeitalter Truk

Klicke auf die + Symbole, um die einzelnen Iondeh aufzuklappen.

-Erstes IondehTruk
0 Truk (= 989 Phasfa)
Der erste Angriff von Dämonen auf Guhnio. Prinz Jarel wird Graf von Guhnio.
1 Truk
Die guhnische Bibliothek brennt nieder.
2 Truk
Missernten in Guhnio. Gegen Ende des Iondes ziehen der Kriegsfürst Thurand und seine Armee gegen die Dämonen.
3 Truk
Ulfhant "Wolfshand", auch genannt Alfast "Elfen-Fest", wird zum XXVIII. König Ilnios. Damit beginnt die Zeit der "Harten Ionde" in Ilnio (bis 111)·
Die neue Bibliothek in Guhnio wird fertiggestellt.
4 Truk
Im Winter erfolgt der zweite Angriff der Dämonen auf Guhnio, der wieder abgewehrt wird.
5 Truk
Das Volk von Guhnio wendet sich von den Göttern ab. Unruhen breiten sich aus. Dritter Angriff der Dämonen bei Mittsommer. Guhnio fällt.
Die Herrschaft König Kihla Itzhirrs beginnt in Fosantu.
Während in Ilnio die Menschen den Heerscharen der Dämonen trotzen, überrennen Wesen aus Norok Derisha. Derishai, Jiyami, K'Elatt und Estradamer bekämpfen zusammen die Gefahr und treiben die Monster zurück nach Norok.
7 Truk
Mirodak II. stirbt (er wurde über ein Iondeh alt) und hinterlässt der gläubigen Nachwelt eine große Sammlung an priesterlichen und mystischen Schriften.
9 Truk
Ilnio greift Slombard an
10 Tr
Xannatul wird in Xanatopiel (Shannatopïl), 'das/die große Shanna' umbenannt, als die Stadterweiterung westlich des Lombor fertiggestellt wird.
11 Truk
Uolgart "Heimatwächter" wird zum XXIX. König Ilnios gekrönt.
15 Truk
Falecvalt "Falkenherrscher" wird zum XXX. König Ilnios gekrönt.
17 Truk
Ts'Barr wird Hauptstadt des Königreichs Fosantu.
21 Truk
Der barrische Bund entsteht: Die Clans von T'Afhra werden von den übrigen K'Elatt ausgeschlossen.
23 Truk
Der Oberste Rat von Vim erklärt Forschung und Wissenschaft für abgeschlossen.
25 Truk
Die Akademie der Zweifel wird gegründet.
Isluita "Eisen-Volk", wird zur XXXI. Königin Ilnios.
26 Truk
Ts'Antre in Fosantu wird als elattischer Reiterstützpunkt gegründet.
28 Truk
Luitgunt "Volkes Kampf" wird zum XXXII. König Ilnios.
34 Truk
Die Beteiligungsprophetin Helia von Donnersbach wird geboren (gestorben 65).
47 Truk
Herrschaft König Kihla Itzhirrs von Fosantu endet. Damit auch Ende des barrischen Bundes.
62 Truk
Wasal: Gründung der Kongregation der Gläubigen zur Aufrechterhaltung des wahren Glaubens., kurz gesagt: der Inquisition. Die Aufgabe der Kongregation ist es, Anhänger der Dämonenkulte aufzuspüren und zum Glauben zurückzuführen.
67 Truk
Luitrat "Volkes Rat", XXXIII. König Ilnios
86 Truk
Umbe wird als Festungsstadt und Bollwerk gegen die Bedrohung aus Norok gegründet. In den folgenden vierzig Ionden wird die Stadt regelmäßig ausgebaut, bis sie aus nicht weniger als fünf Festungsringen besteht.
89 Truk
Die ersten Menschen kehren nach Tiri zurück.
98 Truk
Der Gelehrte Lennur Zalfyd wird geboren. Gestorben 151.
100 Truk
Der Mmeo-Kult beginnt von diesem Iond an, sich in Lysien auszubreiten. Siedler setzen sich an der Nordspitze der Insel fest und gründen dort die Republik Gosh. Brokania und Kola werden besiedelt. In Norok und Kathegolien wird Leben gesichtet.

-Zweites Iondeh Truk

103 Truk
Ein OS-Konzil beschließt, die Größe der Kongregation zu verringern, da die Aktivitäten der dämonischen Kulte zurückgetrieben wurden.
111 Truk
Mit Oshult "Götter-Gnade" wird der erste der "Klugen Könige" Ilnios gekrönt. Unter dem XXXIV. König Ilnios beginnt der Wiederaufbau des Landes.

121 Truk
In Vim wird die allgemeine Schulpflicht eingeführt.

127 Truk
In den Wintermonaten 127/128 Truk finden die ersten magischen Kriege in Vim statt.

129 Truk
Hergan von Sipp führt in Jefulam eine Bürgerwehr gegen Angriffe von Piraten.

134 Truk
Yrmlint "Erden-Sanftheit", auch genannt Ortanc "Spitzer Gedanke" wird zum XXXV. König von Ilnio.

Der Gelehrte Queeg d'Sarn, der Autor des Traktats "Was geschieht wirklich?", wird geboren. (Gestorben 179)

135 Truk
Der Blattfallseher Abbik Nidre wird geboren. (Gestorben 179)

142 Truk
Ubath, der derzeitige xugal derishaii, errichtet seinen schwimmende Palast in Xanatopiel. Er lässt sich dabei sichtbar von der jiyamischen Architektur inspirieren, was von alteingesessenen Priestern nicht gern gesehen wird.

147 Truk
Der Gelehrte Culicus Amster wird geboren (gestorben 185).

150 Truk
Osvis "Götter-Weisheit" wird zum XXXVI. König von Ilnio gekrönt.

160 Truk
In den folgenden Ionden wird das Höhlensystem unter dem sawalischen Wald zum Haupttempel Mmeos ausgebaut.

Der Gelehrte Zelm ar Tidis wird geboren (gestorben 212).

168 Truk
Es beginnen Überfälle von Ts'Antre aus gegen Jiyam, die erst im folgenden Iond ein Ende finden.

170 Truk
Frôtvine "Klugheit-Freund", auch genannt Nortmûte "Nordgeist", wird zur XXXVII. Königin von Ilnio.

Derisha beginnt, mit Estradam, Jiyam und Lino Handel zu treiben.

185 Truk
Der Gelehrte Salfur von Hohenboden wird geboren. Gestorben 231.

191 truk
Die Akademie der vier Kräfte (Schola elementia) wird von Solistaro gegründet.

199 Truk
Lianna Dekhar stellt die prophetische Fokustheorie auf.

-Drittes Iondeh Truk

206 Truk
Das Buch "Prophetie und Vorbestimmung" von Zelm ar Tidis erscheint.
215 Truk
Der erste (und einzige) Band des "Kompendiums der Elementarmagie" wird von Owen Ligefi Garuda veröffentlicht.
216 Truk
Meginhant "Starke Hand" XXXVIII. König von Ilnio
219 Truk
Das Werk "Über die Kraft der Elemente" wird von Larogan Reskor Solistaro verfaßt, aber über 200 Ionde lang von der Schola geheimgehalten.
220 Truk
Der Tempel von Mnibonok? wird zerstört.
Der theoretische Philosoph Coinard DeAnnis, der den Begriff der Eintrittswahrscheinlichkeit definierte, wird geboren. Gestorben 277
221 Truk
Eine gewisse Makkara wird die erste xugalla derishaii des neuen Zeitalters. Sie gilt eher als Zauberin denn als Priesterin und sowohl Otamal- als auch Shaltannahpriester murren ob ihrer 'Wahl' durch den Rat der Priester.
225 Truk
König Garan, der Weise, von Lysien? erhebt den Mmeoglauben zur Staatsreligion.
229 Truk
Einer der größten Wissenschaftler Drias, Rifkin Stifkin, wird geboren.
237 Truk
D'irisha wird stark beschädigt, als 'Otamal wütend ward ob der Abkehr von so manchem und deshalb Feuer auf die Insel warf.' Sterne fallen vom Himmel und verwüsten in einem weiten Umkreis das Land. Flüchtlinge strömen nach Xanatopiel und Hilrim, ja sogar bis nach Ts'Barr.
241 Truk
Die Stadt Tiku wird von einem Grafen als "Ausflugspalais mit verschiedenerlei Ansiedlungen" gegründet.
244 Truk
Zwischen den Ionden 244 und 262 spaltet sich Zey von Ilnio ab.
Svihetsint "Schneller Weg", auch genannt Nardos "Glaube-Götter", wird zum XXXIX. König Ilnios.
248 Truk
Die "Grosse Erschliessung" des linoischen Ostens, also des späteren Herzogtums Zedernwalde, wird ins Leben gerufen. Unter König Nardos dem Eiligen werden viele Einwohner Linos, die an der Küste wohnen, umgesiedelt. Ende der Besiedlung: 259 Truk.
Gründung von Oslandor.
253 Truk
Gründung von Syrendor
254 Truk
Gründung der Stadt Tsohse. Weitere Städtegründungen in Zedernwalde folgen.
255 Truk
Die Olmiten beginnen damit, sich von der Hochebene zwischen Keed und Raph aus auszubreiten.
259 Truk
Der Erbfolgekrieg um die Königswürde erschüttert Lino. Ein Aspirant auf den Thron, ein Bastard des toten Königs, der in Zedernwalde regiert, hegt auch Ansprüche, kann diese jedoch nicht durchsetzten.
Als Konsequenz entsteht das von Lino losgelöste Land "Zedernwalde" als Freies Herzogtum, steht aber noch unter massivem linoischem Einfluss.
261 Truk
Rifkin Stifkin verfaßt die berühmten Rifkin'schen Folgerungen des Seins.
262 Truk
Die zweite Blütezeit beginnt (bis 403 Truk). Hagilnît "Gesunder Streit", auch genannt Neidhart, wird zum XL. König Linos.
264 Truk
Gründung des Handelsrats von Zedernwalde
265 Truk
Das Herzogtum Zeydernwald wird von Herzog Hirolf von Zedernwalde reformiert und in mehrere Ländereien nach feudalem Vorbild gegliedert. Es entstehen unter anderem vier Grafschaften und ein gutes Dutzend Baronien. <br>
269 Truk
Es kommt zum ersten Nachfolgestreit im Handelsrat, als der Zweite Händler Igon Hellebart unerwartet stirbt. Das Amt des Zweiten bleibt für fünf Ionde unbesetzt, und schliesslich wird Kuron Hölder von Trenkethal Zweiter Händler von Zeydernwald.
273 Truk
Die zweite "Grosse Erschliessung" des Landes eröffnet Unfreien aus ganz Dria die Chance, in Zeydernwald zu Gold und Land zu kommen. Tausende reisen nach Zeydernwald und läuten dort eine grosse Pionierwelle aus. Ende der Großen Erschließung: ca. 281 Truk
280 Truk
Rifkin Stifkin verschwindet spurlos. Man vermutet, er sei kurz darauf gestorben.
297 Truk
Rebea Salmest wird geboren (gestorben 355)
299 Truk
Der Bürgermeister von Tiku wird in den Adelsstand erhoben.

-Viertes Iondeh Truk

302 Truk
Als "Antwort" auf steigende Zölle entlang der midgul'schen Handelsstrassen des Nordens versenkt die Erste Herzogliche Flotte von Zeydernwald mehrere zwergische Schiffe auf dem Tobahlmeer. Man munkelt, Lino hätte ebenfalls seine Hände und Goldbarren im Spiel gehabt.

312 Truk
Der Gelehrte Pogmet vaan Eshenroch wird geboren (gestorben 360).

314 Truk
Beginn der Propheten-Verfolgungen aufgrund der Fokustheorie

Umbe wird von einem Heer von allerlei Monstern aus Norok belagert. Als angeblich sogar zwei Riesen vor den Festungen auftauchen, bricht die Garnison in Panik aus und flieht aus der Stadt. Dabei werden die meisten Soldaten jedoch unbarmherzig zu Tode gehetzt.
Umbe wird geschleift und dem Erdboden gleichgemacht.


316 Truk
Das Standardwerk der magischen Heilkunst, "Die heilende Hand", wird von Jalona Dira Wassalia in Witrundum veröffentlicht.

320 Truk
Der zweite Nachfolgestreit im Handelsrat. Mehrere Ämter bleiben unbesetzt, als plötzlich eine unerklärliche Folge von Todesfällen legitime Nachfolger aussterben lässt.

Herzog Gronegar von Zedernwalde reformiert den Handelsrat und stellt ein ständiges Gremium von elf Mitgliedern der einflussreichsten Handelshäuser an die Spitze.

324 Truk
Evenbern "Gerechter Bär". wird zum XLI. König Linos. Da Evenbern im Iond 324 noch ein Kind ist, übernimmt seine Tante Segirûne bis zur Volljährigkeit im Iond 336 die Regierungsgeschäfte.

328 Truk
Orks verwüsten nach einem besonders harten Winter grosse Teile des bewaldeten Zeydernwald. Herzog Gronegar ruft Söldner aus Dria zu den Waffen, um der Gefahr zu begegnen. Als diese abgewendet ist, lassen sich viele von ihnen am Mantelsaum der Händler nieder. Die Handelshäuser stellen somit ihre eigenen kleinen Armeen auf.<br>

333 Truk
Das unter Kampfmagiern so beliebte "Wenige Worte, zu schlagen das Priesterpack" von Estaf Fiork Sragevich wird veröffentlicht.

334 Truk
Nachdem sich zahlreiche Söldnerheere um einige Erzminen gestritten haben, ruft der Handelsrat ein komplexes System von Lizenzen und Zertifikaten ins Leben, um der steigenden Ausbeute von Rohstoffen durch "nicht Autorisierte" habhaft zu werden.

335 Truk
Das Buch "Die Zukunft ist hier" von Dendra Farnis wird zum "Buch Farnis" umbenannt.

337 Truk
Die Verwaltung folgt als Institution, die die Vergabe und Einhaltung der neuen Regularien in Zeydernwald überwachen soll.. Ihr erster Vorsteher ist gleichzeitig Dritter Händler des Handelsrats, was allgemein als Beginn der Ämterzersetzung angesehen wird.

341 Truk
Gelehrte forschen auf Tiri, wo zum ersten Mal die yomische Krankheit auftritt.
In den Wintermonaten 341-342 Truk toben die zweiten magischen Kriege, welche sich um die Stadt Nambalis entzündeten. Der Krieg fordert das Leben von etwa einem Viertel aller Einwohner Vims und Wasals.
Das Ende des Kriegs wird im Codex von Phasfando niedergelegt. Nambalis ist vollständig zerstört und wird auch nicht wieder errichtet.
Flüchtlinge aus Wasal gründen in Lasla den größten OS-Tempel im nördlichen Dria.
343 Truk
Aegilbalt "Schwert-Kühnheit" wird zum XLII. König Linos.
345 Truk
Gnadenlose Verfolgung und Zerschlagung des Mmeo-Kultes unter König Timael II. von Lysien (bis 346 Truk).
347 Truk
Ende der Propheten-Verfolgungen durch Edikt von Tybaso Verrim, dem Reichskanzler von Kola.
356 Truk
Vilrot "Willensruhm" wird zum XLIII. König Linos.
375 Truk
Der Gelehrte Flournoy wird geboren (gestorben 407).
383 Truk
Arbvart "Erben-Hüter" wird zum XLIV. König Linos·
389 Truk
Die erste Ausgabe der "Philosica" erscheint.

395 Truk
Der heilige Altunok (Schutzheiliger der Fieberkranken) erscheint einem Flussfischer an der Mündung des Lombor in der Nähe von Xanatopiel.Nach den Worten des Fischers ist die Gemeinschaft vom Fieber des Misstrauens und des Hasses befallen. Weitere Erscheinungen folgen in den Ionden 397 (Sephranaesta) und 398 (Doran Silramion).

-Fünftes Iondeh Truk (bis 450{TRUK()/})

401 Truk
Die Erscheinungen heiliger Personen führen dazu, dass die Oberen des OS-Kultes die Tätigkeiten der Kongregation genau überprüfen. Auf einem Konzil in Witrundum wird dann bekanntgemacht, dass die Kongregation Protokolle und Zeugenaussagen gefälscht hat, um Kritiker in den Reihen der Kirche zum Schweigen zu bringen. Daraufhin ergeht der Beschluss, die Kongregation aufzulösen.

402 Truk
Das Navrak-Fieber beginnt, im Nordwesten Drias zu wüten. Besonders betroffen ist Lino.

403 Truk
Die Herberge "Ratte und Rabe" eröffnet in Oslandor.

König Arbvart von Lino stirbt am Navrak-Fieber.

Daraufhin wird //Alcberc "Heilige Zuflucht"// der XLV. König Linos. Früh bekommt er in den Ostprovinzen den Spitznamen "Alcberga", da sein Regierungsstil als "weibisch" empfunden wird. Diese Periode der linoischen Geschichte wird später als die "Zeit der umsichtigen Könige" bekannt werden - in Ginoo spricht man auch von den "feigen Königen".

405 Truk
Die Navrak-Epidemie klingt wieder ab.

407 Truk
Ragon Ardabend übernimmt das Amt des Vogts von Oslandor von seinem Vater.

416 Truk
Ascarnil Caldenborn der Ältere übernimmt das Amt des Vogts von Syrendor von seinem Vater.

418 Truk
Nach dem plötzlichen Tod Ragons wird Grendar Brigasond von Varas "Gutherz" von Haenver zum Vogt ernannt, da Ragons Sohn Remdon zu diesem Zeitpunkt erst zwölf ist. Da Grendar sich bewährt, wird diese Entscheidung später auch nicht widerrufen.

Die Feindseligkeiten zwischen Oslandor und Syrendor beginnen sich zu häufen. Syrendorer boykottieren den "Ratten und Raben" (denn "da haben ja jetzt die T'Ailun das Sagen").

420 Truk
Nach Alcberc tritt //Leonhart// "Löwenstärke" das Amt des XLVI. Königs von Lino an. In Ginoo wird der König als //Bercmunt// "Zuflucht-Schutz" verspottet, andere nennen ihn schlicht "Löhnhart".

421 Truk
Daxon Malori und Zylla Slanneya veröffentlichen das Buch der Prophezeiungen (Buch Daxon).

422 Truk
Die Treiberameise in Ginoo wird von Varas von Haenver wegen Schmuggelei und Rebellentum geschlossen.

Darjun Oro Harlekan veröffentlicht das beliebte Werk "Dem guten Tropfen gebührende Beachtung", welches die magische Entstehung von geistigen Getränken beschreibt.

426 Truk
Schneidwin von der Brack übernachtet mehrere Wochen im "Ratten und Raben". Dort verfasst er die Urfassung von "Tonwil und Linaris", vergisst sie aber dummerweise. Da er das Stück zum größten Teil im Kopf hat, verfasst er es in Lino noch einmal (die "linoische Fassung").

435 Truk
Fischer blockieren den Hafen Joloi im Westen Linos. Beginn des Unabhängigkeitskrieges um Ginoo.

Amela Rembel (geborene Grautehan), Tochter von Malkor Grautehan, stirbt mit 16 Jahren kurz nach der Geburt ihres Sohnes Horday.

Beginn des Unabhängigkeitskriegs.

438 Truk
Ascarnil Caldenborn der Jüngere übernimmt nach dem Tod seines Vaters das Amt des Dorfvogts von Syrendor.

439 Truk
Bau des Astrologischen Turms zu Tiku.

440 Truk
Ende des Unabhängigkeitskrieges zwischen Ginoo und Lino

441 Truc
Die Große Versammlung am Jusal-See erkennt den Freistaat Ginoo als eigenständiges Land an.

442 Truk
Die Selbstverwaltung setzt Varas von Haenver ab und statt dessen seinen Sohn Joras als "Freigrafen des Freien Distrikts - Grafschaft Damloor" ein.

443 Truk
Aerenhart "Ehrenstärke", auch genannt Bercnôt "Zuflucht-Gefahr" (in Ginoo), wird zum LVII. König von Lino.

Die Neuverhandlung des Handelsabkommens zur Nutzung der Grossen Nordstrasse. Zey erhält nicht die geforderten weitreichend zollfreien Nutzungsrechte der Strasse auf dem Gebiet von Ginoo. Die Patrizierschaft von Lasla setzt sich mit ihren Zollforderungen durch, was zu wachsenden Spannungen mit Zey führt.

444 Truk
Nach dem Tod von Malkor Grautehan übernimmt Sandor den "Ratten und Raben".

445 Truk
In Ts'Antre werden 1.500 Reiter stationiert.

Tiku wird zu einer von drei Regionalstädten von Ginoo ausgebaut (bis ca. 451 Truk).

Baron Coev Iggesund wird zum Grafen ernannt und steigt in den Handelsrat auf. Daraufhin wird eine fünfte Grafschaft in Zey geschaffen, wofür drei Barone ihren Titel und ihr Land lassen müssen. Eines dieser Adelshäuser sind die Derer zu Haenver, die man einfach aus dem Land jagt.

446 Truk
Tiku wird zur Provinzhauptstadt von Tikoor, der westlichen Provinz Ginoos.

448 Truk
Die Blockade von Suzhav. Händler aus Ginoo blockieren mehrere Monde lang die Hafeneinfahrt von Suzhav, einem wichtigen Hafen Zeys am Tobahlmeer, und setzten so den Handelsrat und seine "üblen Praktiken, die Wasserstrassen auf dem Meer zu beherrschen" unter Druck. Zey lenkt letztendlich ein und erklärt sich zu Neuverhandlungen bezüglich der Seeschiffahrt auf dem Tobahlmeer bereit.


Die jüngste Geschichte Drias (ab 450{TRUK()/})


Erstellt von admin. Letzte Änderung: Donnerstag, 20. Juni 2019 14:10:14 CEST by admin.

Kategorie Dria Infos