Brokania

Dieses Land im äußersten Nordosten Drias wurde erst vor etwa 200 Ionden besiedelt, was unter anderem dazu führte, dass das Lehenswesen und der Adel hier nie richtig Fuß fassen konnten. Stattdessen bildeten die drei Städte des Landes eine Konföderation. Doch Gerüchten zufolge soll es eine Zivilisation vor Dria gegeben haben.

Brokania ist ein Fantasy Land, dass je nach Region - Conan bis Musketier mit einer Prise "New World" - angelehnt.

Das Landesinnere birgt viele Geheimnisse um Hügelgräber und vergangenen Reichen, die hier ihre Prägung hinterlassen haben. Auch können nicht alle Teile des Landes erreicht werden, da man auf magische Barrieren stößt, die an den Kraftpunkten - sog. Noden - gespeißt werden. Für Elfen grenzt dies an einem Frevel der Magie.

Geprägt ist Brokania durch die wie in Mad Max "Thunderdome" gezeigte Form der Herrschaft: Der Stärkere hat das Sagen. Was in der Regel die drei Hauptstädte in deren Umland innehaben. Entfernt man sich weiter weg von den Städten herrschen Banden und Institutionen, die mit dem Überleben kämpfen.

Brokania ist - bis auf Jefulam - für andere Länder ziemlich uninteressant. In den Hügelgräbern kann man aber durchaus beachtliche Schätze finden. Somit sind Abendteure und Schatzsucher oft anzutreffen.

Für Gelehrte könnten die Rätsel der Noden und der seltsame magische Schleier, der das Land zu teilen scheint, mehr über die Vergangenheit sagen, als es Schätze der Hügelgräber tun könnten.

 

Setting

Vorlagen dazu diente eine Mischung aus "Mad Max - Thunderdome" und Conan. Und das ganze in verschiedenen Stile gehüllt.
Während die Tempelstadt Godrie momentan (noch) keine große Rolle spielen wird, ist der Süden Brokanias eine ländlicherer Gegend mit eher kargen Einflüssen: Lederrüstungen, wenig Kette, grobe Waffen und eher dem Thunderdome/Spartacus Niveau ähnlich.
Ganz anders die Hafenstadt von Jefulam. Diese Stadt wird von Kapitänen und deren Fraktionen beherrscht.
 

Aktuelle Abenteuer-Stränge

- Das Hügelgrab von Valannon ist gefunden. Wer ist das? Ein Herrscher über einen Landstrich, der an der südlichen Grenze Brokanias liegt. Schatzsucher haben zwar das Grab geplündert, doch das Geheimnis der naheliegenden Node und der damit verbundenen magischen Barriere ist nicht gelüftet.

- Hat der Gefangene, der hinter dem Spiegel eingekerkert war, etwas damit zu tun? Kann er noch mehr Licht in das ganze Puzzle bringen?

- Brokanias lange, felsige Küste bietet zahlreichen Piraten ein ideales Versteck. Die Städte sind nicht in der Lage, dem Treiben der Piraten ein Ende zu bereiten.

 

Abenteuer, die man hier erleben kann

  • Rätsel und Verließe in den Hügelgräbern
  • Das Geheimnis einer alten Kultur
  • Konflikt - Fraktionen und Interessensgruppen. Spieler entscheiden, welche Fraktion gestärkt wird.
  • Entdecke ein Land, das die Bewohner selber kaum kennen

Die drei Städte Brokanias sind Awyned, Godrie und Jefulam:

  • Awyned "Eivinned" (eine Woche Fußmarsch von der süd-westlichen Grenze)
    Man sagt, dass Awyned aus Sklawen mittelländischer und drianischer Gefangenen gegründet wurde.
    Gilt als eigentliche Hauptstadt bzw. als größte Stadt
    - viel Handel
    - starke Wächter, gute Ausrüstung, Stangenwaffen und Bögen
    - eine Familie, die die Stadt leitet
     
  • Jefulam "Je-fulam" ("nichts ist östlicher als Jefulam")
    Jefulam ist weithin als die östlichste Stadt Drias bekannt. Weniger bekannt ist, dass sich einige Meilen westlich von Jefulam ein Gräberfeld befindet, in dem hunderte von Menschen eines Volkes begraben wurden, welches den Gelehrten unbekannt ist. Die Einwohner Jefulams sprechen ungerne über den unheimlichen Friedhof vor ihren Stadttoren und zucken zusammen, wenn jemand scherzhaft sagt, jemand sei "westlich von Jefulam begraben".
    Bei Jefulam indes macht sich ein Gerücht über "den Kraken" breit. Das soll eine Sekte sein, die sich in einer Walfänger Sieglung ein paar Meilen von der großen Stadt entfernt etabliert hat. Immer mehr Anhänger werden verzeichnet.
    Jefulam ist die östlichste Stadt Brokanias. Viel Handel und Schmuggel wird dort getrieben. Geld zählt. Nein, Piraten sind es nicht, denn ihnen gehört die Stadt. Die Kapitäne bestimmen das Gesätz und wer bleiben darf und nicht. Zur Zeit herrschen drei Fraktionen, denen man sich besser unterordnen sollte.
    - Seefahrer
    - Geld regiert – also der reichste Mann, der die stärksten Schiffe hat
    - die halbe Stadt ist auf Säulen aus Stein und Holz gebaut
    - Man sagt, die Stadt könne bei Gefahr ins Meer schwimmen
     
  • Godrie "Go-dri" (norden)
    - mystische Stadt, Artefakte und Geheimnisse
    - Eine Art Königin regiert dort, man sagt, sie sei eine Seherin, die die Zukunft kennt
    - Tempelorden von Frauen
    - Matriachat